Dienstag, 2. Juli 2013

Random Thoughts: Nachwuchs, Twitter und Kickstarter

Artikel von Sebastian Kubat

Trommelwirbel


Ich habe wieder die ehre jemand neues auf dem Zinn und Resin-Blog vorstellen zu dürfen, Donzwergo wird einmal im Monat etwas von sich vorstellen und zwar:
Der baut Minis um, malt an und erstellt Gelände.
Also falls ihr Interesse an so etwas habt, bekommt ihr von nun an neues Futter! Aber er wird sich in kürze noch selbst vorstellen.

Lebensechte Darstellung von Donzwergo

Wir sind nun bei Twitter! Also wenn ihr uns von nun an folgt, werdet ihr jeden Artikel von uns Zeitnah mitbekommen! Ist ähnlich als wenn eure Mütter euch die Namen in die Schlüpfer malen damit ihr alles schnell wiederfindet in der Kirchenfreizeit! Spaß beiseite, unter https://twitter.com/Zinn_und_Resin könnt ihr uns folgen oder was man auch immer sonst noch so auf Twitter macht ;)

So nun wollte ich noch kurz über Kickstarter philosophieren, ich finde die Dinger sind an sich 'ne super Sache! Prinzipiell die demokratischste und konsumentenfreundlichste Art Produkte auf dem Markt zu etablieren. Aber Leute wtf, wie viel Zeit soll ich bitte als arbeitender Mensch investieren um all die ganzen Klamotten werten und fördern zu können?! Ja ich weiß, meckern und jammern auf hohem Niveau. Aber echt, fühl mich manchmal mehr überfordert als wie ich das erste mal einhändig 'nen BH aufmachen musste.
Also mein eigentliches Problem: es gibt viel zu viele super Sachen dort zu finden!
Alles in allem, brauche nur noch 'nen Sekretär der den Scheiß filtert und 'nen Lottogewinn um alles bezahlen zu können.

Habe übrigens vor demnächst mal ein paar weitere, aber relativ frische Kickstarterprojekte vorzustellen. Wünsche euch dann mal 'nen zartschmelzenden Restdienstag!

Bidibidibam

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen