Freitag, 30. August 2013

Dilettantenmalen: Goblins Freebooters Fate Teil 3 Revlugg

Artikel von Sebastian Kubat

Yohhhooo...

...und ne Mini voll Rum!

So, heute widmen wir uns dem lieben Revlugg und seinen zwei Pistolen, sowie seinem kleinen Haustier, einem Tintenfisch auf dem Kopf. Wie ich finde eine nicht ganz so schöne Miniatur, weil er den Kopf doch schon sehr auf die Brust legt. Aber das kann auch Geschmackssache sein. Spielerisch ist die jedoch Top!

Erstmal stelle ich euch kurz diese Minitatur vor.
Revlugg ist ein Goblin aus mit zwei Pistolen auf mittlere Entferung kämpft (30cm) und die Fähigkeit "Feuersturm" hat. Diese einfache Aktion erlaubt es einen normalen Schuß um 1Angriff und 2Stärke zu boosten. Was wirklich sehr sinnvoll ist! Ansonsten ist er Goblintypisch eher schwach und feige.
Habe ihn sehr erfolgreich gegen die Piraten einsetzen können!


Die Jacke habe ich mit "Light Mud" angemalt und die Haut wieder mit dem Grün von GW wo ich noch immer nicht weiß wie die heißt. Ich war wieder nicht besonders sauber oder Detailgenau, da es wieder mal nicht notwendig war für die erste Ladung Farbe.


Hier muss ich vorher erwähnen das ich das Bandana und den Tintenfisch (sein Haustier, find' ich ne tolle Idee!) vorher mit stencil nochmal vorgrundiert habe, damit die Farben dort etwas mehr leuchten.


Der nächste Schritt bestand daraus die Holzteile und Lederschuhe sowie den Beutel mit ihrer Grundfarbe zu versehen, was "Leather Brown" für die Holzteile war und "New Wood" für die Lederschuhe (lustig nicht?), ich wollte halt ein helleres Leder und ein tiefdunkles Holz und man muss die Bezeichnungen der Farben ja nicht immer gleich zu ernst nehmen.  Und die Bordüre um die Jacke mit "Stencil" nachgezogen. Jetzt sieht noch alles sehr dreckig und unsauber aus wie in 'nem Trailerpark-Puff.. aber das wird sich bald ändern!


Die Haut des Herrn Revlugg habe ich nun wieder mit "Middlestone" und "Yellow" gehilightet und danach mit einem Stark verdünnten "Imperial Blue" gewashed um etwas tiefe in die Mini zu bekommen.


Nun habe ich die gesamte Mini mit (meiner immernoch lieblingsfarbe!) "Smokey Ink" (weiter verdünnt!) eingepinselt um den ganzen Mini etwas mehr tiefe zu verpassen. Den Tintenfisch habe ich mit einem mit "Ivory" aufgehellten "Purple" auch etwas gehilightet. Hier auf dem Bild könnt ihr übrigens das Grün erahnen! Wenn es jemand erkennt, schreibt mal in den Kommentaren dazu etwas!


Nun noch die Hose und Pistole nachbearbeitet. "Boltgun Metal" und schwarz für den Ruß für den Pistolenlauf und das Holz noch etwas mit "New Wood" gehilightet. Die Hose Weiß Grundiert und mit "Imperial Blue" gewashed, wollte mal einen weiteren farblichen Akzent und da kam mir eine Hellblaue Hose doch recht.


Hier seht ihr mal alle bemalten Schergen auf einem Haufen.



Und wie versprochen die Mäntel der "Henchmen" von hinten. Der etwas Lackig-glänzende Effekt beim Matrose ist gewollt. Bin da aber noch nicht 100% zufrieden, ich denke ich werde das noch abändern in einen einfachen schwarzen Ledermantel.

Das war es dann mal wieder, hoffe euch gefällt der gute Revlugg und bis zum nächsten mal!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen