Freitag, 23. August 2013

Dilettantenmalen: Goblins Freeboters Fate Teil 2 Matrose & Velero

Artikel von Sebastian Kubat

 Schickt die zwei Über die Planke...

...oder bemalen wir Sie mit Farbe!

Heute geht's weiter mit meinen Goblin-Henchmen und zwar den Matrose und Velero aus der Starter-Box von Freebooters Fate. Ich habe mich auch hier für ein eher erdiges Thema entschieden und auf knallige Farben verzichtet. Finde ich persönlich für abgewrackte Goblin-Piraten auch passender. Ich denke den Kapitän und ein paar "Specialists" werde ich schillernder anmalen, aber diese zwei Recken müssen sich mit einem eher gediegenen Farbschema begnügen. Teil 1 findet ihr übrigens hier.

Zuerst habe ich die Grundfarben grob aufgetragen und Teile der Miniaturen die ich später mit helleren Farben anmalen will erneut mit "Stencil" grundiert damit die helle Farbe auch vernünftig deckt. Ich war hier noch nicht allzu sauber, denn die Miniatur muss relativ viel gehilightet und gewashed werden, da ist das meiner Meinung nach nicht unbedingt notwendig. Außerdem versterkt das später etwas den Eindruck eines dreckigen und verlumpten Piraten.


Den Mantel vom Matrose habe ich dunkel Blau bemalt, er soll später etwas aussehen wie gefärbtes Leder oder sogar Lack. Also Diebesgut eines gut betuchten Opfers, immerhin hat der gute eine Pistole. Ansonsten soll die Miniatur doch eher simpel und unauffällig gehalten werden. Sein Kumpane der Velero hat nicht mal ne Pistole, also bekommt er auch nur einen einfachen braunen Mantel, wird später noch etwas speckig und dreckig gemacht und um einiges abgedunkelt. Den Fehler den ich hier begangen habe und ich noch grübel, ob ich das überhaupt abändern soll, denn ich habe den eigentlich sichtbaren Bauch des Matrosen Leinenartig angemalt. Fällt aber a) nicht auf und b) gefällt es mir sogar so etwas besser.





Die Hautfarbe habe ich wie mit einem Citadel-Grün (ich recherchier das mal, versprochen!) als Grundfarbe, dann in zwei Stufen mit "Midlestone" und "Yellow" aufgehellt und dann schließlich mit "Imperial Blue" stark verdünnt gewashed. Bin mit dem Ergebnis sogar zufriedener als beim Bajo, vor allem gibt das Blau nun in der tiefe etwas mehr kick.


Ja hier habe ich nun angefangen alles zu highlighten, die Mütze bekam ein Orange als Farbklecks, aber ansonsten habe ich Hauptsächlich mit den Farben "Light Mud", "Stencil" aufgehellt um in den Erdfarben zu bleiben, natürlich meist abgemischt mit "Chocholate Brown" oder "Leather Brown" (Meist in einem 1:1 Verhältnis).



Leider bin ich nicht ganz fertig geworden. Es fehlen noch die Bases und die Waffen brauchen noch etwas Liebe, bisher sind die Eisenteile nur mit "Boltgun Metal" und 'nem hellem Silber trockengebürstet worden. Ok, habe die kannten noch etwas mit "Stencil" betont, da jedoch nicht wirklich zufrieden mit. Des weiteren fehlen noch das vergilben der Zähne und Nägel, sowie die Augen. Das nächste mal mache ich euch auch Bilder der Mäntel, die sind besonders hübsch und staubig geworden. Das werde ich aber in den nächsten Tagen updaten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen